Warum Du Dir im Grunde immer nur selbst begegnest?!

Ich war ja grad für ein paar Tage auf dem Land. Gleich am ersten Tag hatte ich ein Telefonat mit einer Mitarbeiterin. Als ich sagte, dass ich noch einen Tag verlängern werde, meinte sie scherzhaft: „Hast Du Dir das denn auch verdient?“...
Ich spürte einen kurzen Stich in meinem Bauch. Dann schmunzelte ich und sagte: „Ja, ich denke schon!“ Und DAS ist ein kleines Wunder! Noch vor zwei oder drei Jahren hätte ich mich meinem ersten Impuls hingegeben und sofort begonnen, mich zu rechtfertigen.

Heute schaut das anders aus:
Viel spannender als die Frage, warum meine Mitarbeiterin so einen Spruch gemacht hat, ist nämlich das, was ICH in ihre Worte hinein interpretiere!
Das sind nämlich meine eigenen tief liegenden Überzeugungen darüber, was ich selbst als richtig oder falsch ansehe!
Nee, nicht dass, was ich offen-sichtlich als richtig oder falsch ansehe. Aus dem Bauch heraus sag ich: „Auch wenn ich hier nur rumliegen und Löcher in die Luft starren würde, wäre es völlig in Ordnung. Ich muss niemandem etwas beweisen!“.

Allerdings gibt es auch einen tief liegenden, unbewussten Teil in mir, der etwas anderes glaubt. Einen Inneren Kritiker, der mir zuflüstert: „Du bist faul!“ und die Frage stellt, die meine Mitarbeiterin ausgesprochen hat: „Hast Du Dir den Urlaub denn auch verdient?“.

Und genau da gilt es hinzuschauen!
Solch ein Moment, wenn Du Dir selbst in den Worten Deines Gegenübers begegnest und begreifst, dass nicht der Andere schlecht über Dich denkt, sondern nur ein kritischer Anteil von Dir selbst, trägt regelrecht Gold in sich!

Ja, es ist hart, sich einzugestehen, dass uns die Menschen, denen wir begegnen, ständig Spiegel vorhalten. Es ist unangenehm, sich mit den eigenen Ängsten und Zweifeln auseinander zu setzen anstatt den Gegenüber anzugreifen und ihm oder ihr zu sagen, dass sie falsch sind oder was falsches gesagt haben. Aber diese Arbeit mit den eigenen unbewussten Überzeugen befreit uns langfristig - von Unzufriedenheit, Blockaden und komplett in die falsche Richtung laufender Kommunikation!

Wann bist Du das letzte Mal Deinem Inneren Kritiker begegnet?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0